Folge 09 : Die Ebene der Ewigkeit

Skeletor, der Herr der Unterwelt, greift Castle Grayskull erneut an. Dieses Mal schleust er einen Magier aus der Ebene der Ewigkeit ein. Sein Plan scheint zu gelingen. Während He-Man sich weiter und weiter von Castle Grayskull entfernt, geraten alle anderen in den Bann des Magiers Reigan...

Inhalt : Besuch kommt in den königlichen Palast, bei dem es sich um einen Fremden aus der Ebene der Ewigkeit, der sich selbst Reigam nennt, handelt. He-Man und seine Freunde befragen Reigam ein wenig und dieser erzählt ihnen, daß Skeletor sich mit den Magiern verbündet hat, um die Bewohner des Palastes in einen tiefen Schlaf zu versetzen, um so ungehindert die Macht an sich zu nehmen. Während He-Man mit Teela nach Grayskull fliegt, nimmt Reigam Kontakt mit Skeletor auf dem er berichten kann, daß ihr Plan bislang reibungslos funktioniert. In Grayskull müssen He-Man und Teela feststellen, daß der Geist nicht erscheinen kann und He-Man vermutet sofort Skeletor dahinter. Daraufhin reitet er auf Battle Cat zusammen mit Orko in die Ebene der Ewigkeit, wo es nicht allzu lange dauert bis die Helden in eine Falle geraten, gestellt von Zodac und Trap Jaw. Während He-Man und Battle Cat um ihr Leben kämpfen schläft Orko, unter dem Bann der Magier stehend ein, und träumt davon, wer Trap Jaw wirklich war. Indessen müssen Man-At-Arms und Teela im königlichen Palast erkennen, daß eine unheilvolle Gefahr, in Form von riesigen Monstern, auf den Palast zumarschiert. Allerdings können sie wenig gegen die herannahende Bedrohung ausrichten, da alle Palastwachen eingeschlafen sind und auch sie selbst nun einschlafen. Derweil in der Ebene der Ewigkeit bekommen He-Man und Battle Cat Hilfe von Stratos und seinen Männern, die von Zoar geführt worden sind, und gemeinsam können sie die Monster besiegen. Zoar erläutert He-Man und seinen Freunden die Situation und weist sie an, die Stalagmiten der kosmischen Brücken zu finden und zu zerschlagen. Denn über jene, wahrscheinlich von Zodac erschaffene, Brücke, die zur weit entfernten, sagenhaften Erde reicht, kommen die Monster, die den Palast bedrohen. Es dauert nicht lange, bis Stratos, der sich auf die Suche nach den Stalagmiten gemacht hat, zurückkehrt und seine Freunde dorthin bringt, mit dem inzwischen wieder erwachten Orko. Dort werden sie bereits von Skeletor erwartet, aber er und seine Kämpfer können He-Man nicht davon abhalten die Stalagmiten zu zerschlagen, was dazu führt, daß die Höhle einstürzt und Skeletor samt seinen Kriegern verschüttet werden.

Mein Kommentar : Mit Die Ebene der Ewigkeit haben wir einen weiteren Klassiker der Hörspielreihe vor uns. Vielleicht ist die gesamte Geschichte nicht so packend wie andere Hörspiele der Masters, aber man hat viele kleine nette Details hinsichtlich der Geschichte und Topographie von Eternia eingebaut. An vorderster Stelle ist da natürlich Orkos Traum zu nennen, der die Entstehung von Trap Jaw abhandelt. Es wäre noch interessant gewesen, vielleicht in einem der darauffolgenden Hörspiele, diese Geschichte irgendwie noch einmal aufzugreifen. So interessant das Ganze auch ist, bekommt man hier das Gefühl, daß die Geschichte eher als Lückenfüller eingebaut wurde, zumal Orko keine weitere Erwähnung seines Traumes macht. Zodacs Rolle wird in dieser Geschichte ebenfalls um einige weitere Nuancen erweitert, ohne seine mysteriöse Rolle auf Eternia zu zerstören und seinen fast schon gottähnlichen Charakter noch weiter zu bestärken, wer kann schon kosmische Brücken zwischen Welten zu schlagen. Was allerdings diese sogenannten Stalagmiten dabei für eine Rolle spielen ist doch recht unklar und realistisch gesehen eher unlogisch.
Insgesamt gesehen eine interessante Folge, die Höhen und Tiefen hat sowie einige nette Details vorweisen kann mit dem etwas enttäuschenden Ende, daß He-Man irgendwas zusammenkloppt und damit den Tag rettet.